Holistic Pulsing

Wohlfühlen so weit die Sinne reichen

Beim Holistic Pulsing, auch "Pulsen" genannt, wird jede einzelne Zelle des Körpers eingeladen, wieder im Körperrhytmus mitzuschwingen.

Hierbei können Blockaden gelöst werden, sowie eine tiefe körperliche und geistige Entspannung entstehen.

Eine Holistic Pulsing Sitzung darf jedoch auch reiner Genuss sein.

Es gibt über 100 verschiedene Griffe, die dem Ausbalancieren des Körpers dienen und somit zu einer ganzheitlichen Entspannung führen.



Für wen ist Holistic Pulsing geeignet?

Holistic Pulsing ist eine wertvolle Unterstützung

  • in jedem Lebensalter
  • in jeder Lebenssituation

Geeignet ist diese Methode für Jeden, der die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren möchte.

Wie wird Holistic Pulsing angewandt?

Holistic Pulsing wird in Rückenlage, Bauchlage oder Seitenlage angewandt. Der "Pulsee" kann dabei gemütliche Kleidung tragen. Durch sanfte, wiegende/pulsierende Bewegungen des "Pulsers" breiten sich die Schwingungen beim "Pulsee" wellenartig von Kopf bis Fuß aus. "Pulsen" geschieht in einem Tempo und Rhythmus des Herzschlages eines ungeborenen Kindes.

Geschichte/Ursprung von Holistic Pulsing

  • Zirkusarzt Dr. Trager erkannte in den 70er Jahren, dass Muskelverspannungen durch Wiegen und Schütteln lockerer wurden.
  • Arzt Dr. Curtis Tuchin entwickelte die Entdeckung von Dr. Trager weiter und nannte es "Pulsing".
  • Osteopathin Tovi Browning forschte und entwickelte "Pulsing" weiter und wurde die Namensgeberin von "Holistic Pulsing" - "ganzheitliches Puslieren"
  • Naturheil-Psychotherapeut Jan Vonk brachte "Holistic Pulsing" nach Europa und erweiterte dies mit Organpulsing, Chakrenpulsing und fügte Teile aus der Meridianlehre hinzu.

0650 / 5004860   Martina Dankl

0676 / 7821025   Daniela Peterlini



Termine

nach schriftlicher

oder telefonischer

Vereinbarung

 

Jetzt Termin vereinbaren